Bündnis gegen Abschiebungen

Gleiche Rechte und Bleiberecht für Alle

Diese Seite wird noch erstellt.

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!


... Die an der Mission “Eunavfor Med Operation Sophia” beteiligten Bundeswehreinheiten retteten im Mai und im Juni “Buzzfeed” zufolge niemanden. In sechs von sieben Monaten habe die Bundeswehr keinen einzigen Menschen aus Seerot gerettet. Zugleich sind in dem Zeitraum viele Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken. Mehr als 1500 Menschen starben während der Flucht über das Meer 2018, davon allein 629 im Juni....


»Hunderttausende müssen auf die Straßen gehen«

Geschichten der Rettungsschiffe »Lifeline« und »Cap Anamur« ähnlich. jw 11.Sept 2018



PROACTIVAOPENARMS


Watch the Med ist ein starker und international stark vernetzter Partner der Seenotrettung, um die Hilfe vor Ort zu koordinieren und dokumentieren.


Seebrücke


https://www.facebook.com/SeebrueckeSchafftsichereHaefen/


Seenotrettung im Mittelmeer

Fachgespräch mit Diskussion

13. September 2018, 17:00 - 21:00, Berlin, Deutscher Bundesta


Seenotretter auf dem Mittelmeer: Gemeinsame Pressekonferenz der deutschen NGOs


"...sofort verbindliche Regelungen zu finden, die die Handelsschifffahrt bei der Bergung von Schutzsuchenden entkriminalisierten...."

http://www.labournet.de/interventionen/asyl/asylrecht/festung-eu/seemannsmission-kritisiert-kriminalisierung-der-seenotrettung/


Es war klar, da muss ein Schiff hin und das machen wir! Seenotrettung von Flüchtenden im Mittelmeer

„Iuventa“ – Jugend heißt ein Dokumentarfilm, der sich mit der Geschichte des gleichnamigen Schiffes beschäftigt.


Trailer Film IUVENTA SEENOTRETTUNG - EIN AKT DER MENSCHLICHKEIT


Sea-Eye und Seefuchs haben 14.378 Menschen vor dem Ertrinken gerettet

 

Seawatch

Bei der Vorbereitungs- und Aufbauphase des Sea-Watch e.V. hat uns Borderline Europe stark unterstützt. So hat Borderline Europe seit dem Start von Sea-Watch bis zur Erlangung unserer eigenen Gemeinnützigkeit (im November 2015) Spenden zur Flüchtlingshilfe im Mittelmeer entgegen genommen.

Lifeline

SAVING LIVES IS OUR DUTY

Seefuchs